Deine Heimkino-Experten seit über 15 Jahren

ViewSonic X10-4K Test - Klassenbester 4K LED Beamer mit DCI Farbraum?

Der kompakte ViewSonic X10-4K ist eine 4K HDR Beamer Revolution für gerade einmal 1.399€: Mit der 4K Zwischenbildberechnung, dem erweiterten Kino Farbraum (nahezu DCI) Dank der langlebigen RGBB LEDs, Stereo Lautsprechern und der Streaming Apps

Darauf haben wir lange gewartet! Ein 4K LED Beamer mit 2.400 LED-Lumen Helligkeit und der vollen Ausnutzung seines nativen, erweiterten Farbraumes - In der HEIMKINO.DE Tuning Edition unterstützt der kleine ViewSonic X10-4K fast den gesamten DCI P3 Kino Farbraum (125% Rec709) ohne zusätzlich notwendige DCI Filter, die das Bild nur dunkler machen. Zusätzlich glänzt der hochauflösende LED Beamer Beamer mit Alexa / Google Sprachsteuerung, guten Lautsprechern mit Equalizer und Media Player / Streaming Apps wie zB. Netflix.

Im Online-Shop mit Profi-Bildeinstellungen kaufen: ViewSonic X10-4K inkl. HEIMKINO.DE Tuning Edition

E-Mail: info@heimkino.de - Telefon: 0221 588 32 42 0 - Besuche die HEIMKINO.DE Ausstellungen vor Ort

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Verarbeitung und Design
  2. Anschlüsse und technische Daten
  3. Aufstellung und Installation
  4. 4K Schärfe und FullHD Upscaling
  5. Helligkeit: LED- oder ANSI-Lumen... Theorie und Praxis!
  6. Helmholtz Kohlrausch Helligkeits-Effekt
  7. Erweiterter Farbraum
  8. HDR Wiedergabe und Kontrast
  9. Zwischenbildberechnung
  10. Gaming Performance
  11. Lautstärke im Betrieb
  12. App Auswahl und Bedienung
  13. Audio Qualität
  14. HEIMKINO.DE Test-Fazit

Fußball Beamer X10-4KGroßes Bild wie im Kino mit Freunden und der Familie in den eigenen vier Wänden genießen? Dann ist der ViewSonic vielleicht genau der richtige Beamer für dich!

 

1. Verarbeitung und Design

Das Beamer im Jahre 2019 nicht mehr wie unhandliche, klobige Schachteln anmuten müssen, stellt ViewSonic mit dem neuen X10-4K eindrucksvoll unter Beweis und der LED Beamer sieht dabei noch klasse aus: Ob sich die ViewSonic Designer ein kleinwenig an dem "Apfel" Smartphone Hersteller aus Kalefornien orientiert haben? Es lässt sich hier und da erahnen. So ist die Front des Beamer samt Optik mit einem markanten Glas überzogen. Neben dem schönen Design Effekt, hat das hochtransparente Sicherheitsglas gleichzeitg die Funktion die empfindliche Optik vor Kratzern, Schäden und Staub zu schützen. Gerade Letzteres im Lichtweg oder auf dem Objektiv führt projiziert zu störenden Partikeln, nicht so beim X10-4K. Apropos Optik, diese ist eine hochwertige Kurzdistanz Glaslinse.

X10-4K_Viewsonic_FrontEiner der ersten ViewSonic X10-4K LED Beamer im HEIMKINO.DE Test, der 4K HDR Beamer kann wie hier auf dem Tisch platziert werden und macht sich toll im Wohnzimmer

Auf der Rückseite finden wir das traditionelle Beamer Anschlussfeld. ViewSonic verbirgt dieses hinter einer hellen Leder Klappe, die sich einfach abnehmen oder in zwei Stufen umklappen lässt - Wer kennt es von seiner Tabelet Hülle? Die Klappe arbeitet nach dem Magnetprinzip. Weiter unten findet sich Luftschlitze hinter Mesh Gitter, wo Warmluft aus dem Gerät nach Außen abgeführt wird. Zwei zusätzliche Luftschlitze sind rechts und links jeweils mit einem Tri-Axis Lüfter versehen. Die Tri-Axis Lüfter Technologie bekannt von HighEnd PC Kühlern sorgt selbst mit kleinem Durchmesser des Lüfters für geringere Lautstärke und gleichzeitig für mehr kühlende Luft pro Minute. Hinter dem seitlichen Mesh Gitter sind auch die Harman Kardon Stereo Lautsprecher untergebracht.

Anschluss versteckt ViewSonic X10-4kAuf der Rückseite ist alles wohl geordnet und fügt sich natlos in das neue Design ein - Perfekt für Wohnräume in Matt Grau und Leder Look

Auf der Oberseite dominiert nur ein Knopf gefertigt aus Aluminium, der den hochwertigen Charakter nochmals unterstreicht: Gedrückt startet der ViewSonic X10-4K innerhalb von Sekunden, nochmals gedrückt schaltest du den Beamer ebenso schnell wie einen Fernseher wieder aus. Über die Drehbewegung lässt sich die Lautstärke der integrierten Harman Kardon Stereo Lautsprecher einstellen. 

Viewsonic X10-4K VerarbeitungIn matt grauem Finish, Aluminium Steuerknopf und dem Tragegriff wie der Anschlussklappe aus hellem Leder macht der ViewSonic X10-4K eine perfekte Figur im Wohnraum

Gesteuert wird der ViewSonic X10-4K über die schmale mitgelieferte Infrarot Fernbedienung, die alle wichtigen Funktionen mit Direkt Tasten wie Bluetooth, Einstellungen oder die Lautstärke. Über den mittig platizierten Drehregler kannst du schnell durch die Menüs navigieren und bequemer Einstellwerte vornehmen. Alles in Allem macht der X10-4K einen guten Eindruck, auch in Wohnräumen.

Fernbedienung X10-4K_BeamerDie Fernbedienung liegt gut in der Hand und du kannst alle Funktionen bequem von der Couch vornehmen

 

2. Anschlüsse und technische Daten

Einmal die Leder Klappe heruntergeklappt offenbaren sich sämtliche Anschlüsse: Neben dem Stromanschluss, finden sich zwei Mal HDMI 2.0b Anschlüsse mit HDCP 2.2 Kopierschutz und 18,2Gbps Bandbreite für alle UltraHD HDR Inhalte kopatibel und ein Port mit der superschnellen USB C Verbindung zum Anschluss von USB Sticks und Festplatten. Aber es können auch die letzten Urlaubsfotos per Micro-SD Karte ohne Umwege abgespielt werden. Dies ist wirklich praktisch. Für Internet Serien und Filme Streaming nutze den Ethernet / LAN Anschluss oder den mitgelierten Wifi Dongle,

 

Anschluesse Viewsonic X10-4K BeamerNoch Wünsche offen? Beim ViewSonic kannst du alle Quellen und Geräte direkt anschließen und auch den über den optischen Audio Out / Bluetooth zum AV Receiver oder Soundbar leiten

 

Technische Hersteller Daten

  • 4K Auflösung: 3840 x 2160 (nativ 1920 x 1080 mit 4K Shift)
  • HDR: HDR10 (High Dynamic Range) und HLG (Hybrid Log Gamma)
  • Farbraum: 125% Rec709
  • Kontrast: 3.000.000:1
  • Helligkeit: 2.400 LED Lumen (1.000 ANSI-Lumen)
  • Leuchtmittel: DLP LED (Generation 2)
  • Betriebsstunden: 30.000 Stunden
  • Steuerung: Fernbedienung, Google Assistant und Amazon Alexa
  • Installationsart: Kurzdistanz Optik (Projektionsverhältnis 0.8)
  • Bild Ausrichtung: Auto KeyStone und Fokus
  • Unterstützte Apps: Netflix, YouTube, weitere können per apk. nach installiert werden
  • Lokaler Speicher: 16Gb (12Gb frei für Apps usw.)
  • Anschlüsse: HDMI 2.0 (HDCP 2.2 und 18,2Gbps), Bluetooth, LAN, WLAN, Audio In / Out, SD Slot, USB-C
  • Lautsstärke: 30dB (Standard Modus) und 26dB (ECO Mdus)
  • Farbe: Matt Schwarz in Aluminium Optik
  • Abmessungen (BxTxH): 261 x 271 x 166mm
  • Gewicht: 4,1 kg

 

3. Aufstellung und Installation 

Für kleine bis mittlere Räume eignet sich der ViewSonic X10-4K besonders gut. Dank der Kurzdistanz Optik kann bereits aus kurzer Entfernung ein großes Bild projiziert werden, das jeden bezahlbaren Fernseher in der Bildgröße schlägt. So ist bereits aus 212cm Entfernung zwischen Beamer und Leinwand ein gigantisches 120" Bild möglich. Kino wird Zuhause möglich. Der ViewSonic X10-4K kann klassisch über Kopf an einer Universal Beamerhalterung, wie der celexon Ultraflat, mit sehr wenig Abstand zur Decke installiert werden oder wenn es schnell gehen soll kann der LED Beamer auf dem Couchtisch gestellt werden und Los geht's. Es stehen Auto Fokus (Bild scharf stellen) und Auto KeyStone (Projektion ohne Winkel und Verzerrungen) zur Verfügung stehen, aber Zoom (Bild größer machen) oder LensShift (verlustfreie Bild Verschiebung nach oben oder unten) sind nicht dabei. Heimkino Planung gewünscht? Telefon Beratung: 0221 588 32 42 0 oder im HEIMKINO.DE Store

Heimkino Aufstellung X10-4K

Damit die Tisch Projektion auf Anhieb klappt hat ViewSonic "Anti-Rutsch Polster" auf der Unterseite eingearbeitet. Ein Verrutschen des Gerätes auf dem Tisch ist so nicht ohne Weiteres möglich. Optional kann für die Bildausrichtung auf die Leinwand der zweiteilige Fuß genutzt werden. Die Front Kamera erkennt, ob zB. Kinder in das LED Licht schauen und deaktiviert automatisch die LEDs.

 

4. 4K Schärfe und FullHD Upscaling

Gute Nachricht vorweg: Der ViewSonic X10-4K hat den 4K DLP XPR2 (nativ 1920x1080) Chip der Generation 2019 verbaut, heißt kein Lichthof (Aufhellung um das Bild) wie bei 4K DLP Beamern aus dem Jahre 2017 und 2018. Der ViewSonic kann natürlich als 4K HDR Beamer UltraHD Filme, Games und Serien zugespielt mit HDR10 / HLG (Hybrid Log Gamma) und den erweiterten DCI Farbraum wiedergegeben. Doch wie gut ist die native Schärfe mit der Kurzdistanz Optik tatsächlich und wie schaut das FullHD Upscaling von Standard Fernseher Programm bzw. der Blu-Ray / DVD auf 4K aus? 

HEIMKINO.DE Empfehlung für beste 4K Schärfe: Stelle den Fokus des ViewSonic X10-4K am besten manuell über das Beamer Menü ein, das ist wesentlich genauer als der Auto Fokus.

Native_Schärfe_4K_Auflösung_X10-4K4K Content nativ vom Panasonic DP-UB9004 zugespielt, schaut auf dem ViewSonic X10-4K beeindruckend gut aus

Anders als bei Ultra Kurzdistanz ist der ViewSonic X10-4K mechanisch bei der nativen Schärfe nicht ganz so eingeschränkt und liefert als 4K LED Kurzdistanz Beamer ein mehr als gutes Ergebnis ab. Wie ViewSonic verspricht hat die spezielle Schutz Glasschicht vor der Optik in der Praxis keinen negativen Einfluss auf die native Schärfe. Es werden feine Details im Bild sauber herausgearbeitet. Wirft man einen Blick auf die DLP 4K XPR2 Auflösungstechnologie, so ist beim ViewSonic X10-4K trotz des vierfach Shifts der Grundauflösung (1920x1080) ein sichtbarer Auflösungsgewinn zu Full HD erkennbar. Insbesondere wenn, wie bei der Projektion das Bild vom kleinen "Zoll" Chip auf die große Leinwand aufzoomt wird und nicht die Pixelfläche der 4K TVs 1:1 der Displayfläche entspricht.

Natives 4K FullHD XPR2

Im direkten Auflösungs-Vergleich wird schnell der Vor- und Nachteil der neuesten 4K XPR2 Technologie des X10-4K zu nativ 4K (3840 x 2160) und Full HD ersichtlich. Der ViewSonic grenzt sich klar von älteren 4K E-Shift Geräten ab und verweist die klassischen Full HD Beamer mit 2.073.600 Pixeln auf Platz 3. Durch den vierfach Shift der 4K XPR Technik von Texas Instruments nimmt man dabei einen leicht "weichen" Touch im Bild in Kauf. Im Beamer Menü lässt sich für ein zufriedenstellendes Bild Ergebnis aber die Schärfe fein dosiert nachregeln. An natives 4K, der dreimal so teuren Sony und JVC 4K HDR Beamer reicht der ViewSonic X10-4K nicht heran, muss er auch nicht. Im 1.500 Euro Bereich liefert der LED Beamer eine sehr gute Schärfe ab und skaliert Full HD Material hoch.    

 

5. Helligkeit: LED- oder ANSI-Lumen... Theorie und Praxis Check!

Die Helligkeit (ANSI-Lumen) eines Heimkino Beamers ist ein entscheidender Faktor, insbesondere wenn der Beamer im Wohnzimmer mit weißen Wänden, Rest- wie Streulicht genutzt wird. In den Fällen und wenn auf große Leinwand Bildbreiten von mehr als 2,6m projiziert wird, ist jedes Plus an Helligkeit für ein helles, plastisches Projektionsbild wärmstens Willkommen. Um dieses Ziel zu erreichen überspringt ViewSonic die erste LED Generation und setzt gleich auf die zweite LED Generation mit 30% mehr Lichtleistung. Damit ist der ViewSonic X10-4K out of the Box heller als die direkte LED Konkurrenz: Der Optoma UHL55 oder der LG Largo 2.0. Das Datenblatt verrät für den X10-4K 2.400 LED Lumen und im Kleingedruckten 1.000 ANSI-Lumen. Wo ist der Unterschied?

LED Funktionsweise HelligkeitAufbau eines modernen DLP LED Beamers Generation 2.0 mit drei LEDs für alle Grundfarben (Rot - Grün - Blau)

ANSI-Lumen ist der gängige Wert, indem die Beamer Helligkeit gemessen wird. Die LED Technologie stellt aber gängige Messwerte durch den Technologie Vorteil in Frage. Durch gleich 3 LEDs beim ViewSonic X10-4K, je Grundfarbe (Rot - Grün - Blau) eine eigene LED, wird wie bei den Wasserfarben in der Schule die Farben für das Bild auf der Leinwand gemischt. LEDs bieten im Gegensatz zu herkömmlichen UHP Beamerlampen eine hohe, gleichbleibende Farbhelligkeit, ein ausgewogenes Farbspektrum und eine bessere Farbsättigung. Die direkten Auswirkungen machen sich natürlich bei den Farben, dem Farbraum als auch bei der subjektiven Bildhelligkeit überaus positiv bemerkbar. Deshalb wird es schwer, ANSI-Lumen mit ANSI-Lumen zu vergleichen, wenn die Technik ein Wörtchen mitspielt und das Praxis-Ergebnis verzerrt - So wurden LED Lumen als Wert geboren. Netter LED Nebeneffekt übrigens, Regenbogen" Blitzen gibt es bei der modernen Technologie nicht.

Farbhelligkeit Beamer LED UHP LampeFarbhelligkeit Vergleich: Links Standard UHP Beamerlampen Projektor mit 1.000 ANSI-Lumen und Rechts ein LED Beamer mit Helligkeitsvorteilen trotz lediglich 1.000 ANSI-Lumen

Der Bild Vergleich soll den LED Vorteil bei gleicher ANSI-Lumen Stärke darstellen, wo ein LED Beamer immer subjektiv heller ist und einen UHP Beamerlampen Projektor schlägt (Der Helmholtz Kohlrausch Effekt). Gemessen haben wir beim ViewSonic X10-4K folgende ANSI-Lumen Werte Konstellationen, die sogar die Herstellerangaben übertreffen und die für Bildbreiten bis 2,4m - 2,6m Bildbreiten im Wohnzimmer wie gutem HDR Effekt unter Berücksichtigung des subjektiven LED Helligkeitsvorteils gefallen. Ein reiner Tageslicht Beamer ist der ViewSonic LED Beamer aber nicht.

  • 100% LED Helligkeit + ViewSonic Grundeinstellungen: 1.124 ANSI-Lumen
  •   70% LED Helligkeit + ViewSonic Grundeinstellungen: 940 ANSI-Lumen
  • 100% LED Helligkeit + in der HEIMKINO.DE Tuning Edition mit korrigierten Bildeinstellungen: 1.084 ANSI-Lumen
  •   70% LED Helligkeit + in der HEIMKINO.DE Tuning Edition mit korrigierten Bildeinstellungen: 903 ANSI-Lumen

 

6. Exkurs: Helmholtz Kohlrausch Helligkeits-Effekt

LED Beamer haben durch ihre intensive Sättigung über alle drei Grundfarben hinweg gleichzeitig eine hohe ohne abzufallende Leuchtdichte pro Farbe. Das menschliche Auge nimmt die Sättigung einer Farbe als Luminaz und Chroma der jeweiligen Farbe wahr. Physikalisch nach Hermann von Helmholtz und Rudolf Kohlrausch bedeutet dies, es gibt subjektiv zwei Möglichkeiten Objekte heller erscheinen zu lassen: Zum einen durch die möglichst kontrastreiche Darstellung zwischen Hintergrund und Objekt (Stichwort High Dynamic Range), zB. Laterne bei Nacht oder zum anderen die chromatische Helligkeit des Objektes durch eine höhere Sättigung der Farbe zu steigern. Dabei gilt, je mehr Farbsättigung desto heller die Wahrnehmung. Der Helmholtz Kohlrausch Effekt gilt für fast alle Farben des Spektrums, erhöht so die Bildhelligkeit in Gänze und verbessert gleichzeitig das subjektive Bild Erlebnis nochmals zusätzlich.

Farbspektrum von LED vs UHP Beamer

 

7. Erweiteter Farbraum

Dank dem UltraHD Bild Standard können LED Beamer aus dem Vollem schöpfen und klassische UHP Lampen Beamer auch auf diesem Feld übertrumpfen. Für unter 1.500 Euro bekommst du mit dem ViewSonic X10-4K den aktuell günstigsten 4K HDR Beamer, der den erweiterten DCI Farbraum zu über 90% abdeckt. Das ist bemerkenswert, da er ohne DCI Filter wie aktuelle Konkurrenz Beamer auskommt, denn ein solcher Filter holt zwar den größeren Farbraum heraus, macht das Bild aber zwischen 40 - 70% je nach Projektoren Modell und Marke dunkler! Insbesondere im Rot und Grün und den dazwischen liegenden Sekundärfarben kann der ViewSonic bei der Messung überzeugen, auch wenn gesagt sein muss, dass der LED Beamer out of the Box ohne Einstellungen etliches Potential nicht ausschöpft und verschenkt. Bei HEIMKINO.DE bekommst du natürlich deinen ViewSonic X10-4K mit den passenden Bildeinstellungen und weiteren Beamer Tipps und Tricks geliefert.

Nativer Farbraum X10-4K

Knapp über 90% schafft der ViewSonic X10-4K vom professionellen Kino Farbraum abzudecken und lässt den Standard Farbraum weit hinter sich

Doch wie schaut der Bildvergleich zwischen dem ViewSonic X10-4K mit dem erweiterten Farbraum und einem Standard Rec709 Beamer in der Praxis aus? Mitnichten zeigt sich uns ein kitschig, buntes Bild, viel eher sind mit dem kleinen LED Beamer erstmals mehr Farbabstufungen, Details und realitätsnähere Darstellung möglich. Wir erinnern uns, in dem Farbraum Chart oben sehen wir das gesamte Farbspektrum des menschlichen Auges und der Standard HDTV Farbraum erschließt nur einen Bruchteil davon: Mit dem DCI P3 Farbraum sehen wir nicht nur mehr, sondern vor allem bessere Farben. Aktuell können nur eine Handvoll Heimkino Beamer diesen großen DCI Farbraum auf die Leinwand werfen, meist weit über 3.000€ und dafür zaubert der ViewSonic X10-4K korrekt eingestellt für einen Bruchteil des Preises vortreffliche Farben. So können UltraHD Streams, Games und UHD Blu-Ray neben der 4K Auflösung sowie HDR (High Dynamic Range) erst ihr volles Potential abrufen. 

x10-4K_dci_FarbraumLinks Standard Rec709 (HDTV / Blu-Ray) Farbraum und Rechts der erweiterte Kino Farbraum DCI P3 mit dem ViewSonic X10-4K

 

8. HDR Wiedergabe und Kontrast

Der ViewSonic X10-4K unterstützt sowohl den HDR10- wie HLG (Hybrid Log Gamma) Standard. Mit der 4K Auflösung wird HDR (High Dynamic Range) immer wichtiger, neben Streaming Diensten (Amazon Prime, Netflix), UHD Blu-Ray4K Games (Playstation, PC, Xbox), ziehen jetzt auch die klassischen Fernseh Anbieter wie Sky, RTL, Pro7, ZDF usw. nach und möchten zukünftig HDR in Form von HLG unterstützen. Zur besseren HDR Anpassung findest du im Menü 3 EOTF (Gamma / Clipping) Stufen, die ganz nach deinem Gusto eingestellt werden können. Im Test verwendeten EOTF 2 in Kombination mit weiteren Einstellungen in den Untermenüs für ein sehr ansehnliches 4K HDR Erlebnis. Im Vergleich zum Optoma UHL55 kommt dem ViewSonic X10-4K die gesteigerte Helligkeit zu Gute, um in hellen HDR Bild Partien mehr Durchzeichnung und Plastizität zu erhalten. In dunklen HDR Szenen liegen beide LED Beamer gleichauf, was auf die LED Technik zurückzuführen ist. In Gänze ist die X10-4K HDR Darstellung auf der Höhe der Zeit und verbessert stark das 4K UltraHD Erlebnis, auch wenn eine dynamische 4K HDR Anpassung noch benutzerfreundlicher wäre.

Nativer Kontrast ViewsonicDas Bild wirkt mit dem nativen Kontrast aufgehellt - Natürlich wären die Menschen im vollkommen Schwarz, wenn Sie gegen der Sonne stehen

Ist der X10-4K etwa die Eierlegende Wollmichsau für 1.399 Euro? Den Eindruck könnte man bisher durchaus gewonnen haben. Als Nächstes prüfen wir Kontrast und Schwarzwert des kleinen LED Beamer. Mit gemessenen, nativen Kontrast von 506:1, ist ohne die Steigerung durch eine dynamische Blende der On/Off Kontrast wie Schwarzwert in der Praxis begrenzt. Wir empfehlen für mehr Plastizität und vergleichbare Tiefe eine Kontrastleinwand wie die DELUXX Darkvision als Tension Motorleinwand oder fixe Rahmenleinwand mit deutlicherer Kontrastverstärkung einzuplanen.

HEIMKINO.DE Leinwand Tipp zum ViewSonic X10-4K: DELUXX Darkvision mit bis zu Faktor 8 Schwarzwert Verbesserung als Tension Motorleinwand oder Rahmenleinwand

Kontrast Tuning ViewSonic X10-4KMit Hilfe der Kontrastleinwand wird das Bild realistischer, stimmiger und erhält die nötige Tiefe in der Szene

 

9. Zwischenbildberechnung

Der kleine X10-4K ist mit einer vollwertigen Zwischenbildberechnung ausgestattet, die für ein flüssiges Bild mit hoher Bewegungsschärfe sorgt. Die Zwischenbildberechnung arbeitet bei Full HD, 3D und 4K UltraHD Auflösung. Insbesondere Kinofilmen mit 24 Bildern pro Sekunde, aber auch Serien, Sport oder TV Sendungen mit deutlich mehr Bildern pro Sekunde profitieren von den zusätzlichen "Zwischen" Bildern. Im Menü kannst du zwischen vier Stufen der Frame Interpolation auswählen: Aus - Niedrig - Mittel - Hoch. Bei den Einstellungen "Mittel" und "Hoch" können in extrem schwierigen Szenen Artefakte auftauchen. Die Zwischenbildberechnung arbeitet im Modus "Niedrig" aber sehr akurrat wie sauber und liegt definitiv auf dem Niveau anderer Beamer in der 1.500€ Klasse. 

Ohne Bildrucker starke SchaerfeLinks Standard 24p Kinofilme und Rechts der gleiche Filme mit der ViewSonic Zwischenbildberechnung und flüssigen Bildern wie Bildschärfe

 

10. Gaming Performance

Zum Gaming an der Konsole oder PC eignet sich ein Beamer wirklich gut, so kann der Spieler erst richtig in das Geschehen eintauchen. Hier macht sich wiederholt der große Farbraum und die HDR Performance des X10-4K äußerst positiv für ein plastisches Bild bemerkbar. Ein weiterer Indikator für Spieletauglichkeit ist der InputLag, welcher aussagt wie lange deine Eingabe am Controller braucht, um auf der Leinwand oder Fernseher umgesetzt zu werden. Bei ViewSonic konnten wir 59,4ms im HEIMKINO.DE optimierten Gaming Modus und 129,7ms im Standard Modus messen. Der erste Wert ist für Allround und Gelgenheitsspieler akzeptabel und im Rahmen. Er liegt auf dem Niveau vieler DLP Beamer, Profi Gamer / Shooter Freunde sollten aber vor dem Kauf vergleichen.

X10 Gaming PerformanceInput Lag Messungen führen unsere HEIMKINO.DE Experten regelmäßig durch und ermitteln die Spieletauglichkeit vieler Heimkino Beamer

 

11. Lautstärke im Betrieb

Gerade wenn der Heimkino Beamer über dem Zuschauer an der Decke installiert ist oder ganz in der Nähe steht, kann ein übermäßig lautes oder gar hochfrequentes Betriebsgeräusch durchaus als störend wahrgenommen werden. Das Leuchtmittel LED (Light Emitting Diodes) muss bei der generierten Lichtleistung des X10-4K aktiv gekühlt werden. Dank kompakter Bauform (261 x 271 x 166mm) ist ViewSonic X10-4K mobil sehr praktisch und lässt sich unauffällig im Raum integrieren, aber größere Lüfter mit guter Kühlleistung, die gleichzeitig leise sind und langsam drehen, finden keinen Platz in einem solch kleinen Gehäuse. Stattdessen nutzen die Ingenieure gleich zwei moderne Triaxiallüfter, die durch eine besonders drucksteife Krümmung der Lüfterblätter einen hohen Luftstrom bei möglichst geringem Gegendruck erzeugen können. Die Beamer Lüfter drehen gegen den Uhrzeigersinn, sind besonders langlebig (rund 60.000h) und erzeugen kein hochfrequentes und überaus lauten Geräuschpegel. Wir konnten messen: 25dB (LEDs 70%) 31dB (LEDs 100%). 

Kühlung Lautstärke ViewSonic X10-4kSeitlich vorne Rechts und Links findet sich jeweils einer der speziellen Triaxiallüfter zur Kühlung des LED Projektors

 

12. App Auswahl und Bedienung

Ein dicker Pluspunkt ist die Nutzung von Apps auf dem ViewSonic X10-4K. Zur Auswahl stehen von Start weg Netflix oder YouTube, weitere Apps wie Spotify können nachträglich über den Apps Center installiert werden. So wird Streaming von Serien und Filmen zum Kinderspiel über das WLAN und es müssen keine weiteren Geräte und Kabel zusätzlich angeschlossen. Im Test konnten wir auch Android App und Spiele APKs auf dem internen 12Gb großen Speicher installieren und ohne Probleme nutzen, zB. Kodi oder VLC standen danach als weitere Content Player zur Verfügung.   

Streaming AppsEs gibt sehr viele Apps, die nativ installiert sind oder später nach installiert werden können. Praktisch ist die Funktion APKs über den Speicher zu nutzen.

Die Bedienung des ViewSonic X10 kann klassisch über die Fernbedienung mit Drehrad zur schnelleren Menü Auswahl erfolgen oder du greifst auf die sprachgesteuerten System wie Alexa oder Google Assistant zurück. Im Test war dies in 99% der Fälle auch gut umgesetzt, die möglichen Befehle spiegeln aber wie bei aktuellsten 4K Fernsehern auch üblich nicht das gesamte Spektrum ab.

 

13. Audio Qualität

Du hast gleich drei Möglichkeiten der Audio Wiedergabe: (1) die kabellose Bluetooth Übertragung des Tons vom Beamer zu einer Soundbar, welche einen verbesserten, räumlichen Klang bietet. (2) Die Nutzung des ViewSonic X10-4K. Ein 2.1 Audio System sorgt für einen deutlich besseren Klang als bei Beamern üblich. Die Harman Kardon Lautsprecher sitzen seitlich verbaut und lassen sich per Equalizer nochmals an den Raum anpassen. Sie können zwar keine waschechte Heimkinoanlage ersetzen, aber vom Ergebnis waren wir dann doch überrascht: Die X10 Speaker klingen auf keinen Fall blechern mit einer schwachen Stimmen Wiedergabe oder fehlender Dynamik im Tiefton wie andere Beamer mit Lautsprechern. Viel eher profitiert das Harman Kardon Set, wenn es direkt vor einem auf dem Tisch platziert wird. (3) Die Königslösung ist ein Mehrkanal Heimkino Set, was über die Tonausgänge oder per HDMI ARC am AV Receiver angeschlossen wird und den Heimkino Sound überträgt.

 

14. HEIMKINO.DE Test-Fazit

Was für ein Start bei ViewSonic nach der ISE 2019, der kleine ViewSonic X10-4K hat es im wahrsten Sinne faustdick hinter der Linse. Er ist kompakt, kommt mit einem hochwertigen "Wohnraum" Look aus der Schachtel und profitiert von einer gesteigerten Helligkeit (LED Generation 2.0) als vergleichbare LED Beamer unter 2.000€. Klar er hat kein natives 4K, aber mit dem neuesten DLP XPR2 Chip Generation 2019 ist der Markel eines Lichthofes ade und du erhältst alle Vorteile eines modernen UltraHD Heimkino Beamer: Großer Farbraum, voller Dynamik Umfang Dank HDR und eine gesteigerte Auflösung zu FullHD. Insbesondere der erweiterte Farbraum ist ein echtes Highlight, da er sonst nur bei deutlich teureren Beamern oder mit einem dunkler machenden DCI Filter zu finden ist. Der On/Off Kontrast und Schwarzwert könnten besser sein, aber spielt auf gleichem Niveau wie andere Beamer rund um 1.500€. Wer mehr möchte, kann mit einer Kontrastleinwand nochmals nachbessern. Für wen ist der ViewSonic X10-4K der ideale Heimkino Beamer? Für all diejenigen, die in einem kleinen Raum ein großes 4K HDR Bild mit guten Farben realisieren möchten, Streaming Apps wie Sprachsteuerung wünschen und gleichzeitig eine schnelle Zwischenbildberechnung zu schätzen wissen. Daumen hoch von uns für ein Heimkino Bild, was begeistert und viel Spaß macht!

X10-4K_Heimkino-deDer ViewSonic X10-4K macht wirklich eine tolle Figur und sieht auch im Wohnzimmer großartig aus - Film ab!

 

CON's

  • Kein großer Zoom oder LenShift (Aufstellung planen!)
  • Dem LED Standard entsprechender Schwarzwert und Kontrast

 

PRO's

  • 30% Helligkeits-Plus im Vergleich zu anderen LED Beamern
  • Großer Farbraum (~90% DCI P3)
  • HDR und HLG Support
  • Gute Zwischenbildberechnung in Full HD, 3D und 4K
  • Große Flexibilität bei Apps und Streaming Komfortabilität
  • Moderne Sprachsteuerung mit Alexa und Google Assistant
  • Hochwertiges Gehäuse und modernes Wohnraum Design
  • MIt 1.399 Euro deutlich günstiger als andere 4K LED Beamer

Heimkino Beamer Test

Du hast noch Fragen oder ist eine Heimkino Beratung gewünscht? Kontaktiere uns schnell und unkompliziert unter:

E-Mail: info@heimkino.de Telefon: 0221 - 5883242-0
oder lasse dir von unseren Experten vor Ort  eine ganz individuelle Lösung zusammenstellen und installieren.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Vergleich zum UHL55 und Largo2 ?

    Wie ist hier eure Erfahrung oder folgt noch ein Vergleichstest der Streaming Beamer?

  • Vergleich zum UHL55 und Largo2 ?

    Hallo Sebastian, der ViewSonic X10-4K hat rund 30% mehr Helligkeit als der Optoma UHL55 und verfügt mit dem XPR2 Chip Generation 2 auch über keinen Lichthof (Aufhellung um das Bild). Das Design beider Beamer ist natürlich persönliche Geschmackssache. Zum LG Largo 2.0 besticht natürlich die höhere Auflösung, die HDR Wiedergabe und der größere DCI Farbraum, dafür ist der LG kompakter und hat die MagicRemote Gestenfernbedienung. Gerne beraten dich auch unsere Heimkino Experten 0221 - 5883242-0 ganz auf deine Vorstellung, Raum und Budget abgestimmt - Dein HEIMKINO.DE Team

  • Darauf habe ich gewartet: Ein 4K LED Beamer der überzeugt

    Der ViewSonic darf seit gut 1 Woche im Wohnzimmer seinen Dienst verrichten und das macht er wirklich gut. Helligkeit deutlich besser als der alte Largo, dazu eine gute Zwischenbildberechnung und der große Farbraum ist eine Wucht. Das einzige was mich gestört hat ist der Kontrast, aber Danke für den Tipp mit einer Kontrastleinwand. Habe bereits ein Probe Stück bei euch angefordert, dann wird verglichen. Gruß aus Stuttgart

  • Guter Heimkino Beamer für unter 1500 Euro?

    Hallo, ich wollte demnächst mir diesen Beamer zulegen und meinen alten Full HD Acer in Rente schicken der Viewsonic besticht ja zum einen mit den 30000 Stunden Lebendauer der LEDs und seinen sehr vielen Funktionen. Er ist wahrscheinlich mehr auf den Portablen Bereich zugeschnitten obwohl er sehr wohl auch potenzial im Heim oder Wohnzimmer Kino haben könnte. Was ist da ihre Meinung ? Ist er ein guter Einsteig bzw. Update zu einem Acer H7550BD (momentanes Gerät) Er ist zwar etwas dunkeler als der Acer aber da ich hier alles abdunkeln kann ist das ja kein Problem oder?. Mir wurde mehrmals aber auch der BenQ W2700 ans herz gelegt bzw. als alternative zum X10 wie siehts da aus. Eigentlich sind die postiven seiten ja die LED Technik der hohe dynamische Kontrast von 3millionen zu 1 und den vielen anderen features einziger negativer punkt das der Viewsonic kein Zoom hat so muss man die Aufstellung sehr genau planen. Wie siehts den mit ein wenig keystoneing aus wenn der projektor etwas höher als die Leinwand hängen soll bzw muss um die 100 Zoll auszufüllen ich sag mal so -10 Keystone (ich kenn mich da wirklich nicht aus) merkt man da einen sehr starken Qualitäts Verlust? Er muss ja wie gesagt mit der Halterung geneigt werden also er zeigt dann etwas schräg nach unten. Aber wenn man das dann hintersich gebracht hat ist er bestimmt ein sehr guter Beamer im unter 1500 Euro Bereich fürs Heimkino oder? Genügend Features hat er ja.

Passende Artikel
ViewSonic X10-4K
Inhalt 1 Stück
1.399,90 € *

Auf Lager, Lieferfrist 1-3 Tage

Mehr Details
celexon UHD Optical Fibre HDMI 2.0b Active Kabel 10m, schwarz
Inhalt 1 Stück
159,99 € *

Auf Lager, Lieferfrist 1-3 Tage

Mehr Details
DELUXX Cinema Motorleinwand Tension 243 x 136cm, 110" - DARKVISION
Inhalt 1 Stück
1.299,00 € *

Auf Lager, Lieferfrist 1-3 Tage

Mehr Details