Deine Heimkino-Experten seit über 15 Jahren

Philips Screeneo 3.0 HDP3550 Kurzdistanz Beamer Vorstellung

Der Philips Screeneo 3.0 inkl. Heimkino Tuning ist der Nachfolger des beliebten Screeneo 2.0, der für ein Heimkino Bild ohne viel Kabelsalat und Installation sorgt. In Kombination mit dem Dolby 2.1 Sound System und den Android / IOS Streaming Möglichkeiten werden Sie den TV vergessen.

Pünktlich zur WM 2018 soll es endlich soweit sein: Der Philips HDP3550 alias Screeneo 3.0 überzeugt als heller TV Ersatz: Die FullHD Auflösung kombiniert mit der guten Philips Zwischenbildberechnung für flüssige Bewegungsabläufe sind neben der 3D Wiedergabe die markanten Eckdaten. Unsere Heimkino Experten konnten bereits einen Blick auf den neuen Philips Kurzdistanz Beamer werfen. Bestellen Sie noch heute Ihren Philips Screeneo 3.0 inklusive Heimkino Tuning vor oder vereinbaren Sie einen vor Ort Termin bei unseren Heimkino-Partnern in ganz Deutschland.

 

 
Inhaltsverzeichnis:
  1. Design und Aufstellung
  2. Die Anschlüsse und Streaming Funktionen
  3. Bedienung und Fernbedienung
  4. Die Bild Performance
  5. Die Sound Performance
  6. Fazit

Philips-HDP3550_Screeneo-3-05ab8d466a0929

Design und Aufstellung

Der Vorgänger ist vom Design etwas gewöhnungsbedürftig: Der Philips Screeneo 3.0 ist zwar ähnlich konstruriert, aber mit 315,5 x 248,8 x 281,9mm und 8,3kg kompakter geworden. Das Matt Weiß mit dem Gold-Chrom Abschluss sieht sehr edel aus, so lässt sich der Beamer gut im Wohnzimmer integrieren. Wer es mobil mag und den Heimkino Beamer auch zu Freunden mitnehmen möchte, für den ist der Tragegriff und die mitgelieferte Transporttasche geradezu ideal. Die Aufstellung ist denkbar einfach wie simpel: Bei 10cm Abstand zwischen Beamer Objektiv und Leinwand ergibt ein 50" großes Bild. Wird der Abstand auf 42cm vergrößert, steigt die Bild Diagonale auf gigantische 120". Der große Vorteil einer Kurzdistanz Projektion ist, dass keiner "durch das Bild" laufen kann, wenn man aufsteht und in die Küche Chips bzw. Getränke Nachschub holt. Der Screeneo ist auch perfekt für interaktive Wii Games geeignet, wo man "vor" dem Projektor in Großbild Format erleben kann: Tauchen Sie ab sofort in Spiele ein     

Philips-Screeneo-3-0-HDP3550-Front

Die Anschlüsse und Streaming Funktionen

Bei den Anschlüssen haben Sie eigentlich die freie Wahl: 2xHdmi 1.4, 1xVGA, 1xAudio In, 1xTrigger (zB. Steuerung einer Motor Leinwand), 1xKopfhörer Ausgang, Analog und Digital Audio Out und 2xUSB 2.0. Über WLAN, Bluetooth 3.0 (MiraCast / AppleAir Play werden unterstützt) oder Ethernet Lan haben Sie Zugriff auf Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Instant Video oder Sie können Inhalte vom Smartphone oder Tablet 1:1 streamen und in "Groß" erleben. Als Media Player steht ein vollwertiges Android 6.0 Betriebssystem mit 8Gb internen Speicher zur Verfügung, worüber Sie folgende Medien Formate abspielen können: AVI, MKV, MPG, MOV, MP4, XVID, MP2, MP3, AAC, PCM und viele weitere... 

Philips-Screeneo-3-0-Heimkino-de-Fernbedienung

Bedienung und Fernbedienung

Android 6.0 reagierte im Test sehr flüssig: Bilder, Streams und Videos werden schnell aufgerufen und durch die Möglichkeit Apps nach Belieben installieren zu können, wird der Screeneo 3.0 zum All-In-One Gerät. Die Steuerung erfolgt entweder direkt am Gerät per Tastendruck oder per Fernbedienung, welche auch eine physikalische Tastatur beinhaltet. Philips gibt das Betriebsgeräusch für den Screeneo 3.0 im ECO Modus mit 25dB an, wir konnten kein Pfiepen oder andere störende Geräusche wahrnehmen. Im Filmbetrieb ist der Beamer kaum wahrnehmbar, auch die 3D Wiedergabe ist beim HDP3550 DLP typisch sehr gut.  

Philips-HDP3550_Screeneo-3-05ab8d466a0929

Die Bild Performance

Der 0,65" DC3Chip von Texas Instruments und das 6-Segment DLP Farbrad (RGBRGB) zaubern ein ruhiges Bild. Ein Regenbogen Effekt war subjektiv nicht wahrnehmbar. Ein Highlight ist die Echtglas Optik des Screeneo 3.0, die eine scharfe, native Darstellung bietet. Mit 200.000:1 (dynamischer) Kontrast und 2.200 Ansi-Lumen ist das Bild in Kombination mit einer Kontrast Leinwand hervorragend geeignet den heimischen TV zu ersetzen: Stadion Atmosphäre in die eigenen vier Wände mit bis zu 12.000h (= 6.000 Blockbuster) Lampenlebensdauer im ECO Modus. Die Zwischenbildberechnung und der Schärfe Algorithmus (Kanten werden geglättet und Details herausgearbeitet) lassen sich gut einstellen und runden den guten Bildeindruck mit unserem Heimkino Tuning ab.

 

Die Sound Performance 

Mit Sicherheit mutet das Design des Philips HP3550 wie schon beim Vorgänger etwas sonderbar an, oder? Aber die Philips Ingineure haben sich etwas dabei gedacht, denn im unteren Teil des Screeneo 3.0 versteckt sich ein vollwertiges 2.1 Dolby Soundsystem mit 26Watt. Die Philips Sound Lösung bietet mehr Leistung als bei sonstigen Beamer Integration und kann mit Sicherheit auch gängige Soundbars im Wohnzimmer in einem All-In Gerät ablösen. Toll - Wer ein vollwertiges Heimkino 5.1 Lautsprecher Set einbinden möchte, kann dies per Hdmi, analog oder kabellos per Bluetooth.  

Philips-Screeneo3-0-Dolby2-1-Sound-Heimkino-de

 

Fazit 

Philips hat mit dem Screeneo 3.0 ein heißes Eisen im Feuer, der finale Preis steht noch nicht fest: Viel Helligkeit mit 2.200 Ansi-Lumen, eine gute Farbwiedergabe und die gute Zwischenbildberechnung machen den FullHD Kurzdistanz Projektor zu einer interessanten Alternative zu einem klassischen Fernsehr. Insbesondere, wo man nicht auf Streaming Möglichkeiten und App Nutzung Dank Android verzichten muss.   

Heimkino_Logo 

Du hast noch Fragen oder ist eine Heimkino Beratung gewünscht? Kontaktiere uns schnell und unkompliziert unter:

E-Mail: info@heimkino.de Telefon: 0221 - 5883242-0
oder lasse dir von unseren Experten vor Ort  eine ganz individuelle Lösung zusammenstellen und installieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • scheint ein interessanter Beamer zu werden

    4K wäre natürlich nochmals besser aber FullHD mit Zwischenbildberechnung und dann noch mit Streaming Möglichkeiten könnten mich bei entsprechender Bildqualität überzeugen.

  • Gefällt mir gut

    Das Weiß mit dem Silber gefällt mir persönlich wesentlich besser als das grau / schwarz vom Screeneo. Wenn dann auch noch die Android Oberfläche flüssig ist, dann habe ich einen Adagio Nachfolger für mich gefunden ;-)

  • Interessant...aber

    Ich bin irgendwie noch skeptisch, da ich den Screeneo 2.0 damals gesehen habe. Hoffentlich wurde die Zwischenbildberechnung verbessert. Das Android System scheint aber gut gelöst zu sein. Bin gespannt

  • als TV Ersatz

    mit Sicherheit eine tolle Sache, gerade mit dem schnellen Android System. Habe selbst eine Android 6.0 Streaming Box, die sehr schnell reagiert, keine Hänger und so. Jetzt warte ich erstmal auf euren Test ;-) Sollte der positiv sein, dann kann ich meine Streaming Box auch einpacke, installieren einfach alle benötigten Apps auf den Screeneo und spiele dann direkt Amazon und Netflix direkt über den Philips. Feine Kombination

  • Ich konnte ihn bereits auf der IFA 2017 in Berlin sehen

    und war begeistert, wie zügig die Bedienung funktionierte, auch das Bild war hell in der große Halle. Sehr schön, freue mich schon auf das Gerät. Bitte auch einen Test oder Video veröffentlichen. DAnke vorab!

  • Bitte mehr Infos

    Wie schlägt er sich in der Praxis? Bin sehr interessiert an dem Beamer. Danke und weiter so!!

  • schick

    möchte aber gerne wissen, was er unter Haube hat und sich ein Upgrade vom Screeneo 2.0 lohnt. Die Apps alleine sind für mich kein Grund für ein Upgrade

  • Optisch ein Hingucker

    Das Bild scheint auch was zu taugen, sicher eine gute Alternative zum Allegro. Der war mir nämlich zu dunkel.

  • Vielleicht was für mich?

    Finde ihn eigentlich ganz schick. Würde auf jeden Fall bei mir reinpassen und von den Specs sicher einer der besseren Kurzdistanzbeamer.

  • Bin gerade am überlegen

    ich möchte gerne meinen TV ersetzen. Mein Frau möchte nicht mehr einen schwarzen "Klotz" an der Wand haben. Also muss gehandelt werden. Wichtig ist natürlich das Bild und die Helligkeit. Aktuell schwanke ich deshalb zwischen dem LG Presto und dem Philips, danke für die Informationen und den Erstausblick. Bin schon sehr gespannt, wer das bessere Bild macht

  • LG Presto oder Screeneo

    Bin noch stark am überlegen. Auf jeden Fall sollten sie bitte vor der WM kommen, da ich meinen TV ersetzen möchte. Großes Stadion Bild ist einfach super.

  • Genauer Liefertermin bekannt?

    würde nämlich gerne zur WM meinen TV in Rente schicken :-)

  • sieht besser als der Vorgänger

    bin schon auf einen Vergleich gespannt, will vom TV auf Beamer wechseln ;-)

  • Wisst ihr den Projektionsabstand

    ich möchte gerne so 120" haben. Als TV im Wohnzimmer, hat de rBeamer zoom und wie weit muss er wegstehen?

  • Screeneo 3.0

    hört sich gut an, aber ich kann kaum noch was über das Gerät finden. Habt ihr schon einen Liefertermin?

  • Lieferterim

    Gibt es schon Neuigkeiten bzgl Liefertermin?

Passende Artikel
DELUXX Advanced Rolloleinwand Slowmotion 203 x 114cm
Inhalt 1 Stück
199,00 € *

Lieferzeit 14 Werktage

Mehr Details