Deine Heimkino-Experten seit über 15 Jahren

JVC LX-UH1 Wohnzimmer DLP Beamer im 4K HDR Praxistest

In Matt Schwarz oder Weiß ist der JVC LX-UH1 inkl. Heimkino.de Tuning Edition für optimale Farb- und Bild Einstellungen der neue JVC 4K HDR Heimkino Beamer. Fast schon typisch für JVC überzeugt die native Schärfe und auch die exzellente Farbdarstellung des RGBRGB Farbrads erweist sich als Stärke. Mit hellen 2.000 Ansi-Lumen und dem großen Zoom wie LensShift eignet sich der DLP Beamer bestens für eine Wohnzimmer Installation.

JVC ist zurück! Lange war es still im mittleren Preisbereich beim renomierten DILA Projektoren Hersteller, wir können uns noch an die JVC X35 Zeiten erinnern: Ein Beamer mit Kult Status und tollem Bild. So ist JVC insbesondere bekannt für maximalen Schwarzwert und Kontrast, womit nicht nur der Bildeindruck und Tiefenwirkung massiv gesteigert wird. Mit dem LX-UH1 möchte JVC an diese erfolgreichen Zeiten anknüpfen. Ob das gelingt?  

 

Heimkinode_Tuning_Edition

Dein JVC LX-UH1 in der Heimkino.de Tuning Edition beinhaltet:

  • Vier ideale Bildeinstellungen unserer Heimkino.de Experten für:
    • Film: Erlebe deine Blu-Ray und DVD kontrastreich wie plastisch   
    • TV Hell: Möglichst viel Helligkeit für das Fernseh Programm  
    • Gaming: Geringe Latenzzeiten und Reaktionszeit
    • 4K HDR: Hochauflösendes und kontrastreiches 4K UHD Bild
  •  
  • Aktuelle Geräte Firmware 
  • Tipps zur Bedienung und Einrichtung
  • Kurze Einweisung zur Aufstellung und Pflege des JVC Beamers
 

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. JVC LX-UH1 - Der Aufbau
  2. Die Aufstellung und Bedienung
  3. Die Anschlüsse
  4. Bild Performance
  5. Fazit

JVC_LX_UH1_Weiss_Front_Heimkino-de

JVC LX-UH1 - Der Aufbau

Mit 4,7 kg ist der LX-UH1 ein "Fliegengewicht" unter den 4K DLP Heimkino Beamern und mit 33,8 x 33,8 x 13,5cm (LxBxH) auch sehr kompakt. Es stehen die Farben Schwarz (LX-UH1B) und Weiß (LX-UH1W) zur Auswahl. Perfekt für eine unauffällige Integration im heimischen Wohnzimmer. Die Mattierung sorgt für weniger Licht Reflexionen, ist weniger anfällig für Kratzer und Staub ist weniger schnell sichtbar. Doch bedeutet das kleine Beamer Gehäuse im Umkehrschluss nicht, dass er lauter ist? Genau das dachten wir uns auch, aber unserem Kontakt in den USA nach, hat JVC viel Wert auf ein ausgeklügeltes Kühlungskonzept gelegt. Der JVC LX-UH1 soll damit aus üblicher Entfernung kaum noch negativ wahrzunehmen sein. Ein tief- oder hochfrequentes Fiepen / Lüftergeräusch soll auch nicht vorhanden sein. Wir werden uns das im finalen Test natürlich genauer anschauen. Das Datenblatt findet ihr hier: 

JVC-LX-UH1-Aufstellung-Heimkino-de

Die Aufstellung und Bedienung

Auf der Oberseite findet sich neben der manuellen Tasten Bedienung des JVCs, auch die Möglichkeit den Projektor auszurichten. Viele DLP Projektoren sind preislich sehr attraktiv, aber beim Zoom (wichtig um die Leinwand vollständig mit dem Bild auszufüllen) schwächeln sie. Einen horizontalen und vertikalen LensShift (Verschiebung des projizierten Bildes nach Rechts / Links bzw. nach Oben / Unten) für mehr Flexibilität bieten auch nicht viele DLP Beamer: 

Ganz anders der JVC LX-UH1, mit einem realtiv großen Zoom Bereich von x1.6 (Projektionsverhältnis 1.36:1 - 2.18:1) und +- 23% horizontalen als auch +- 60% vertikalen LensShift bietet er viel Spielraum beim Aufstellen. Der JVC Beamer braucht nicht mehr mittig vom Bild zu stehen, sondern kann verschoben aufgestellt werden - Das erleichtert Vieles! Notfalls kann man auch zusätzlich von der Keystone Korrektur (+- 30% vertikal elektrisch) Gebrauch machen. (Achtung: Damit beschneidet ihr aber die Auflösung!). Im Lieferumfang wird auch eine handliche mit blauem Licht ausgestatte Fernbedienung beiliegen. Darauf sind zB. die alle Farbeinstellungen via Knopfdruck abrufbar. 

JVC-LX-UH1-Heimkino-de-Fernbedienung  

Die Anschlüsse 

Die Vielfalt ist zwar nicht üppig, aber braucht es auch nicht, denn die wirklich wichtigen Anschlüsse sind alle vorhanden. Als positive Überraschung ist die direkte Stromzufuhr über den USB Port zu nennen, so entfällt zB. ein zusätzliches Stromkabel, wenn ein Streaming Stick genutzt werden soll.  

JVC-LX-UH1-Weiss-R-ckseite-Heimkino-de5acb82bb47e9f

2 x Hdmi Eingänge (1 x HDCP 2.2 Kopierschutz & 18Gbps Support für die 4K UHD Wiedergabe)
1 x VGA Eingang zB. zum Anschluss von PCs oder Laptops (kein 4K Support!)
1 x Mini USB B Service Schnittstelle für mögliche, zukünftige Firmware Updates
1 x USB-A mit 1.5V  als direkte Stromzufuhr, wenn ein Chromcast Stick am Beamer verwendet wird  
1 x Trigger / 1 x RS232 zur Leinwand Steuerung / Einbindung in eine Universalfernbedienung

 

Bild Performance

Positiv vorweg: Hardwareseitig verfügt der JVC über ein aktuelles HDMI Board und ist mit 18Gbps Bandbreite nicht limitiert. Das ist zB. wichtig, wenn Serien in 50Hz / 60Hz oder Games gespielt werden. Wie auch bei den großen JVC Beamer kann man bedenkenlos zu greifen ohne, dass die Performance leidet. Mit 2.000 Ansi-Lumen wird er zu den helleren Heimkino Beamern zählen, die auch im Wohnzimmer installiert werden können. Fraglich ist, ob JVC tatsächlich das On/Off Kontrast (Verhältnis zwischen hellsten und dunkelsten Signalpegel) Versprechen halten kann, dafür müsste der Lichtweg beim DLP Beamer wirklich gut optimiert worden sein. Der reine ANSI Kontrast (dargestellte Helligkeitsunterschiede) dürfte DLP typisch LCD / SXRD / DILA Beamer sogar schlagen und damit einen sehr guten Inbild Kontrast (setzt sich aus On/Off Kontrast und ANSI Kontrast zusammen) liefern.

Wir sind auf das Seriengerät auf jeden Fall gespannt, denn das Bild Erlebnis besteht nicht alleine aus Kontrast und Schwarzwert. Der JVC LX-UH1 hat leider kein JVC Clear Motion Drive (Zwischenbildberechnung) vom großen JVC X5900 geerbt. Weitere Informationen sind hier einsehbar: JVC-LX-UH1-Datenblatt 

Helligkeit 2.000 Ansi-Lumen
Dynamischer Kontrast 100.000:1
Farbraum 100% BT709 (BT2020 der UHD-Blu-Ray kompatibel) 
Farbrad RGBRGB (Minimierung des Regenbogeneffektes)
Lampenlebensdauer  4.000h / 10.000h (Normal / ECO) 

 

Die native Schärfe soll laut unserem US Kontakt aufgrund der sehr guten Echtglas Optik in Kombination mit der DLP Technik in der Preisklasse ein Highlight sein.

DLP_Expand-4K-Shift-Technologie5ac61c30ae9275acba3b93deb6

Der JVC LX-UH1 ist ein DLP 4K Shift Beamer, ausgestattet mit dem neusten und kleinsten 4K Chip von Texas Instruments, dem 0.47" DMD Chip: Das native FullHD Bild wird optisch in Echtzeit vierfach versetzt aufgearbeitet, sodass 4K Streams wie Netflix als auch Amazon Instant Video oder die 4K UHD Blu-Ray ohne Probleme wiedergegeben werden können. Rein rechnerisch kommt JVC auf gigantische 8 Millionen Pixel (4 x FullHD Auflösung), in der Praxis wird die Schärfe natürlich gegenüber FullHD merklich verbessert und Konturen wie Details genauer herausgearbeitet. Im Vergleich zu nativen 4K UHD Beamern, wie zB. dem Sony VPL VW260ES ist aber bei genauem Hinsehen noch ein Plus an Bildqualität sichtbar. 

HLG-HDR_vs-SDR-JVC_Heimkino-de

HDR ist aktuell in aller Munde und für viele unserer Kunden auch wichtiger als die alleinige 4K Auflösung: Ein größerer Kontrastumfang sorgt für bessere wie schönere Pixel und sorgt für mehr Realismus wie Bildtiefe. Der JVC LX-UH1 in Schwarz und Weiß unterstützt nicht nur den bereits bekannten HDR10 Standard, sondern auch HLG (Hybrid Log Gamma), was von der BBC entwickelt wurde und ein etablierter HDR Standard im TV und bei Streaming ist. Damit holt der JVC das Beste aus beiden 4K HDR Welten und kombiniert sie mit neuen, benutzerfreundlichen HDR Einstellungen: Niedrig - Mittel - Hoch  

Fazit:

Der JVC LX-UH1 ist kein überladendes Feature Monster, sondern kann mit sinnvollen Verbesserungen punkten: Hohe Aufstellungsflexibilität, die Echt-Glas Optik und der leise Betrieb sind neben der 4K HDR Wiedergabe gute Argumente. Laut ersten Gerüchten sollen im Mai / Juni 2018 die ersten Serien Geräte für unter 3.000€ eintreffen. Dann werden wir auch im Test sehen, ob eine SuperResolution, 3D oder auch eine gute FullHD und 4K Zwischenbildberechnungn wie bei den großen JVC 4K Beamern an Bord ist. 

Heimkino_Logo 

Du hast noch Fragen oder ist eine Heimkino Beratung gewünscht? Kontaktiere uns schnell und unkompliziert unter:

E-Mail: info@heimkino.de Telefon: 0221 - 5883242-0
oder lasse dir von unseren Experten vor Ort  eine ganz individuelle Lösung zusammenstellen und installieren. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • JVC

    Hätte nicht gedacht, dass JVC in dem Preisbereich nochmal was anbietet. Es ist zwar ein DLP, aber gerade die Aufstellung ist bei vielen DLPs ein Problem, nicht so beim neuen JVC. Wenn die Ingenieure noch Kontrast und Schwarzwert herauskitzeln, dann könnte es was werden. Bin gespannt.

  • Toll JVC ist zurück

    Ich bin 2009 mit dem JVC HD550 gestartet und habe seit dem 3 weitere JVC Beamer bis heute zum X500 im Betrieb. Enttäuscht wurde ich bisher noch nicht. Das sie jetzt wieder auch in der Oberklasse / Mittelklasse unterwegs sind, freut mich sehr. Bin schon gespannt, wie er sich im Vergleich schlägt und ob wir einen neuen DLP Schwarzwert/Kontrast Primus haben

  • Sieht schon klein aus der Gute

    Bin noch etwas skeptisch wegen der Lautstärke bei so einem kompakten Gerät. Mir ist schon wichtig, dass er leise ist, da er über mir im Raum hängt. Wäre schon gut, wenn ihr Recht behaltet. Ansonsten auf die finalen Geräte warten

  • Endlich ein gutes Gehäuse

    Klar die Leistung zählt vordergründig, aber das kleine Gehäuse und dann noch die "Matt"-Farbe ist doch klasse. Wie so oft sind diese Bling-Bling Hochglanz Plastik Bomber nicht nur für Fingerabdrücke anfällig, sondern verkratzen schon beim Angucken. Da hat man bei JVC mitgedacht, schön zu sehen

  • JVC baute gute Beamer

    bin aber bei dem LX skeptisch. Lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren. Für einen DLP ist natürlich die Aufstellung gut. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass es einen so guten Zoom + LensShift gegeben hat.

  • Klein und fein

    Ich bin ein DLP Fan, ich mag die Schärfe, das analoge Bild und den hohen Inbildkontrast. Ihr scheint euch damit objektiv zu befassen. Aktuell reiten alle auf der Epson oder Sony Welle und geben anderen Herstellern und Produkten keine Chance. Freue mich schon auf die Seriengeräte.

  • Freue mich das JVC zurück ist

    wir haben auch lange warten müssen. Als Beamer Liebhaber und bereits 5 Geräten Zuhause, hat JVC immer einen ganz besonderen Stellenwert gehabt. Guter Service und phänomenale Leistung. Ich bin schon auf die Serie gespannt, da das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut zu sein scheint mit dem Neuen.

  • Schade kein nativ 4K

    Ich schiele schon länger auf einen JVC, da ich gerne Schwarzwert und Kontrast im Bild haben möchte. Aber so ganz kann ich mich leider nicht mit DLP anfreunden. Wäre schön, wenn ihr da Erfahrungen mit dem Testgerät hättet, zB. ob der Regenbogeneffekt stark sichtbar ist. Danke und Gruß Marvin

  • Sicher kein schlechter Beamer

    aber ich warte dann doch noch auf die nativen 4K Beamer. Schreibt bitte einen Bericht oder noch besser ein Video. Danke

  • Gibt es schon neuere Infos?

    wäre sehr interessiert einen JVC. Danke

  • Warte erstmal euren Test ab

    Wisst ihr, ob er eine Zwischenbildberechnung hat? Gruß Flo

  • Keine Zwischenbildberechnung?!

    Das sehr schade...3.000€ und keine Zwischenbildberechnung? Wer baut sowas, die großen haben doch eine? Verstehe ich nicht

  • Leider keine Zwischenbildberechnung....

    war an dem Gerät interessiert, aber eine Zwischenbildberechnung ist mittlerweile bei mir gesetzt. So ist der 9300 von Epson oder Optoma's UHD65 eine Alternative

  • Mein 3 JVC?

    Nach einem X30 und X500 als ersten 4K Beamer überlege ich jetzt auf den neuen JVC umzusteigen. Was mich stutzig macht ist DLP und guter Schwarzwert. Wenn das einer schafft dann JVC. Bin gespannt, werde aber vor dem Kauf auf jeden Fall live vergleichen. Grüße Michael

Passende Artikel
DELUXX Advanced Rolloleinwand Slowmotion 203 x 114cm
Inhalt 1 Stück
199,00 € *

Lieferzeit 14 Werktage

Mehr Details