Deine Heimkino-Experten seit über 15 Jahren

Acer M550BD im Heimkino Test - 4K HDR Beamer Revolution?

Der Acer M550BD oder auch Acer M550 Version 2.0 ist angekommen. Acer überrascht uns als einziger Beamer Hersteller mit großem 4K Chip, Zwischenbildberechnung und 3D Support verpackt im schlanken Gehäuse. Reicht das für ein gehobenes 4K Bild?

Es gibt viele Beamer Hersteller, aber kaum einer setzt noch auf den legendären, großen 0,67" 4K Chip von Texas Instruments, der doch so viele Bild Vorteile mitbringt: Die deutlich höhere Grundaufösung (2716 × 1528 Pixel) erlaubt ein schärferes, ruhigeres Bild ohne nervigen Lichtrahmen (Lichthof) bei gleichzeitig höherem Kontrast im Vergleich zu den 2019 weit verbreiteten, kleinen 0,47" DLP Beamern. Doch wie sieht es mit der Beamer Helligkeit, dem Schwarzwert, InputLag oder der Raum Aufstellung in der Praxis aus - Kann der Acer M550BD überzeugen?

Im Onlineshop mit den Profi-Bildeinstellungen kaufen: Acer M550BD in unserer HEIMKINO.DE Tuning Edition

E-Mail: info@heimkino.de - Telefon: 0221 588 32 42 0 - Besuche die HEIMKINO.DE Ausstellungen vor Ort

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Design und Verarbeitung
  2. Anschlüsse
  3. Technische Daten
  4. Aufstellung und Bedienung
  5. Beamer Menü
  6. 4K Auflösung und Schärfe
  7. Full HD Upscaling
  8. Helligkeit
  9. Schwarzwert und Kontrast
  10. HDR Performance
  11. Farbraum und Messungen
  12. Zwischenbildberechnung
  13. Gaming Eigenschaften
  14. Lautstärke
  15. HEIMKINO.DE Fazit

Acer M550BD Wohnzimmer InstallationHier fühlt sich der Acer M550BD besonders wohl - Dann großer Helligkeitsreserven ist er wie gemacht für helle Wohnräume mit Rest- und Streulicht

1. Design und Verarbeitung

Acer stellt den M550BD im bewährten Chassis vor. Wie auch schon beim Vorgänger setzt das rechteckige Beamer Gehäuse auf eine weiße Hochglanz Oberfläche. Was in der Praxis gut ausschaut, aber Staub zugleich magisch anzieht. Neben dem silbrigen Acer Logo und den IR Augen für die Fernbedienung Steuerung ist die groß ausfallende Profi Optik sofort im Blick. Auf der linken Seite hinter den großzügig dimensionierten Lüfterschlitzen ist die UHP Beamerlampe und damit die Lichtquelle des Acer M550BD untergebracht. Der Ersteindruck ist solide und zeigt keinerlei groben Schwächen. 

Acer M550BD 4K BeamerDa ist er - Der neue 4K HDR von Acer, der M550BD ist der Nachfolger des beliebten M550 und im Wohnzimmer richtig was her!

Durch das etwas breitere Gehäuse lässt sich der Acer M550BD nicht nur gut in Wohnräumen integrieren, sondern es sind auch größere Bildbreiten bei gleichem Abstand realisierbar, wenn der Beamer nicht tief aufsetzt. Auf der Oberseite ist es via Tasten möglich den Beamer manuell und vollständig ohne Fernbedienung zu steuern. Der Druckpunkt ist gut gewählt und die Steuerung einfach gestaltet.

Acer M550BD Beamer DesignDas moderne, weiße Gehäuse ist besonders gut für eine unauffällige Installation in einem Heimkino im Wohnzimmer geeignet 

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen einen Blick in das Innere des Acer M550BD zu werfen. DLP typisch ist die Technik sehr kompakt und platzsparend. Die Ingenieure haben auf einen großen 120mm Lüfter nach besseren Industrie Standard und Qualität gesetzt. Die DLP Technik wird mit Hilfe eines kleinen, zusätzlichen Lüfter Luft zu geführt. Ob das Kühlungskonzept leise arbeitet, prüfen wir noch im Test. Besonders positiv hat uns der komplett getrennte Aufbau von Netzteil, Signalplatine mit den Anschlüssen und das Video Processing (Bild Verarbeitung) gestimmt. Letztere zeichnet sich zB. für die spätere Bildqualität und das Full HD Upscaling verantwortlich, verfügt über eine zusätzliche Schirmung und die Bildverbesserer Chips werden vollständig passiv gekühlt.

Innenaufbau_Acer_M550BD_TechnikDer gute äußere Eindruck setzt sich unter der Haube fort: Die Beamer Technik ist gut gekühlt, sauber installiert und im modernen, getrennten Aufbau für beste Performance platziert

 2. Anschlüsse

Alle Anschlüsse finden sich auf der Rückseite des Acer M550BD: Darunter zwei HDMI Eingänge, wovon aber nur einer HDMI 2.0 mit voller 18,6Gbps Bandbreite und HDCP 2.2 Kopierschutz zur hochauflösenden UltraHD Blu-Ray kompatibel ist. Der zweite HDMI Anschluss basiert auf dem Full HD HDMI Standard 1.4. Wer zwei 4K Quellen ohne einen AV-Receiver als zentrale Heimkino Schnittstelle anschließen möchte, dem empfehlen wir die Nutzung eines HDMI 2.0 Splitters (2 auf 1) oder eine HDMI 2.0 Matrix, dann gelingt auch die Verbindung zweier 4K Zuspieler wie PS4 Pro oder UltraHD Blu-Ray mit dem M550BD ohne Probleme. Weiterhin findest du eine USB-A Buchse (zB. zum Laden der 3D Brille), zwei VGA  Anschlüsse und Stereo Audio In / Out. Das Anschlussfeld für die Kabel ist wenige Zentimeter in das Beamer Chassis verlagert, sodass der Beamer sehr Wand- wie auch Decken nah installiert werden kann, ohne das angeschlossene Kabel geknickt werden.  

M550 RückseiteDen Acer M550BD kannst du auf der Rückseite mit deinem Heimkino verbinden, zB. via HDMI 2.0 für 4K HDR Filme, Serien und Games

3. Technische Daten

Der Beamer Steckbrief des Acer M550BD liest sich wie ein sehr guter Allround 4K Beamer, aber mit einigen Besonderheiten und Bildverbesserern, wie sich in der Bildqualität deutlich zeigen wird. 

Acer M550BD Heimkino-de Tuning Edition

Ganz in Weiß ist der Acer M550BD ein echter Volltreffer für jeden Wohnraum mit hochauflösenden 4K und HDR in unserer HEIMKINO.DE Tuning Edition 

  • 4K Auflösung: 3840 x 2160 (nativ 2716 × 1528 mit 4K Shift)
  • HDR: HDR10 (High Dynamic Range)
  • Helligkeit: 3.000 ANSI-Lumen
  • Kontrast: 1.000.000:1
  • Farbraum: Standard Rec709 (Blu-Ray) inkl. ISF Menü
  • Bildverbesserer: AcuMotion (Zwischenbildberechnung) und Super Resolution
  • Leuchtmittel: Klassische Hochleistung UHP Beamerlampe
  • Betriebsstunden: 4.000h (Hoch), 10.000 (ECO) und 15.000h (Extreme ECO)
  • Steuerung: Fernbedienung und RS232 (externe Universalfernbedienungen)
  • Bild Ausrichtung: Zoom, Fokus und LensShift
  • Anschlüsse: HDMI 2.0 (HDCP 2.2 und 18,2Gbps), LAN, USB, Audio Out, RS232, Trigger
  • Lautsstärke: 29dB (Standard Modus) und 24dB (ECO Mdus)
  • Farbe: Hochglanz Weiß
  • Abmessungen (BxTxH): 398 x 297 x 297mm
  • Gewicht: 5,5 kg

 

4. Aufstellung und Bedienung

Der große, optische x1.6 Zoom und Fokus zur Bildausrichtung werden klassisch über das manuelle Drehen vorne am Objektiv vorgenommen. Mit 15% vertikalen LensShift steht ein ganz besonderes Helferlein zur Verfügung, um das projizierte Bild verlustfrei nach oben und unten perfekt auf die Leinwandfläche zuverschieben. Das Projektionsverhältnis beträgt 1.39 - 2.22:1, was den Raumgrößen in Deutschland entgegen kommt, so benötigst du für ein 2,65m breites 120" Bild im 16:9 Kino Format einen Abstand von 3,69m bis maximal 5,88m zwischen Beamer Linse und deiner Leinwand. 

Lens_Shift_M550BDDer LensShift versteckt sich auf der Oberfläche und fährt auf Knopfdruck automatisch heraus. Zum Einstellen einfach drehen.

Die Steuerung des Acer M550BD geht kinderleicht mit der beiliegenden Fernbedienung von der Hand. Sie ist sehr handlich, beleuchtet und bietet den direkten Markro Zugriff auf alle wichtigen Einstell Features mit nur einem Knopfdruck. Die Hintergrundbeleuchtung der Tasten ist auch für die Nutzung bei Tage hell genug dimensioniert, so findet man schnell die richtige Taste auf der Fernbedienung.

Acer_M550BD_FernbedienungDie Acer Fernbedienung des M550BD in der Detailaufnahme

5. Beamer Menü

Das Beamer Menü ist Acer typisch klar strukturiert und bietet bis auf das neu hinterlegte 3D Setting keine nennenswerten Unterschiede zum Vorgänger (Acer M550). Es gibt die Auswahlmöglichkeiten verschiedener Bild Modi für die 2D Konfiguration des Beamers: Hell, Standard, Film, Dunkles Kino, Spiele, Sport, Stille (Deaktivierung des 4K Shift), Benutzer und zwei ISF Modi. Da man ohne großen Zeitaufwand das ISF Passwort im Web findet, möchten wir es nicht vorenthalten, eine Kalibrierung des Beamers sollte aber ein Fachmann vornehmen: "Rechter Pfeil - Unterer Pfeil - Linker Pfeil - Obere Pfeil - Eingabetaste" Für die HDR (High Dynamic Range) Bildeinstellungen stehen gleich vier Modi bereit, die der Gamma Festlegung für HDR10 Video Content entsprechen, weiteres im Punkt HDR. 

HEIMKINO.DE Einstell-Tipp: Solarisation Effekte können am Acer M550BD komplett verhindert werden, indem an der Quelle, zB. Blu-Ray Player die Zuspielung von "YUV" auf "RGB" geändert wird.

Beamer Menü Acer M550BDEin Blick ins Beamer Menü des Acer M550BD offenbart ein gewohnt aufgeräumtes Bild für alle nötigen Einstellungen

 6. 4K Auflösung und Schärfe

Das Highlight des M550BD zeigt sich bereits in den ersten Minuten in unserem HEIMKINO.DE Testlabor: Die Kombination aus großem 0,67" 4K Chip und dem hochwertigen Beamer Objektiv sorgt für eine beeindruckend knackige Schärfe, die man sonst eigentlich bei Heimkino Beamer jenseits der 3.000 Euro findet: Fantastisch, in dieser Disziplin lässt der Acer M550BD seine Muskeln spielen und ist uneinholbar vorne. In Verbindung mit der präzisen Video Aufarbeitung "Super Auflösung" lassen sich zusätzliche Details durch eine Anhebung des Kontrastes in dem Kanten wie Ecken Bereich noch herauskitzeln und die dreistufige Acer Zwischenbildberechnung AcuMotion sorgt für die nötige Bewegungsschärfe durch einen flüssigen Bildverlauf. So macht 4K auf der großen Leinwand Spaß!

Schärfe Test Acer M550BDNatives 4K Content vom Panasonic DP-UB9004 zugespielt, macht sich auf dem Acer M550BD hervorragend

Die Unterschiede im Vergleich zwischen nativem 4K (3840 x 2160 Pixel) Beamer, dem Acer M550BD mit 0,67" 4K Chip (2716 × 1528 Pixel) und einem Standard 0,47" DLP Beamer (1920x1080 Pixel).

Schärfe Vergleich M550BDLinks der native 4K Beamer, in der Mitte der Acer M550BD und ganz Rechts ein Standard 0,47" Chip 4K Beamer für unter 1.500 Euro erhältlich

7. Full HD Upscaling

Bei der Zuspielung einer handelsüblichen Blu-Ray in 1920 x 1080 fiel schnell auf, dass die Acer Ingenieure Hand angelegt haben, denn eine chromatische Aberration ist nicht mehr wie beim Vorgänger wahrzunehmen. Bei diesem Abbildungsfehler kommt es bedingt durch eine fehlerhafte Lichtbrechnung an der optischen Linse zu unschönen, farblichen Rändern im Bild - Entwarnung beim neuen Acer M550BD. Ein Full HD Bild skaliert der DLP Beamer bravourös hoch, Dank seiner hohen nativen 2716 × 1528 Auflösung und der guten, internen Bild Verarbeitung. Da lohnen sich Blu-Rays Klassiker.

FullHD SkalierungLinks der Acer M550BD per 4K Upscaling und Rechts das Standard Full HD Bild 

8. Helligkeit

Wie das weiße Gehäuse verrät soll der Acer M550BD vermehrt im Wohnzimmer seinen Platz finden und dafür muss er die nötige Helligkeit mitbringen, um bei Rest- und Streulicht sowie Reflektionen von weißen Wohnraum Wänden noch ein helles Bild liefern zu können. Wir haben nach den Messungen und dem Serien Check inklusive Ermittlung unserer Bildeinstellungen (HEIMKINO.DE Tuning Edition) im hohen Lampenmodus 2570 ANSI-Lumen und im Eco Modus sehr gute 1.830 ANSI-Lumen ermittelt. Acer M550BD ist perfekt für große Leinwandbreiten oder für helle Wohnräume.

Heimkino Installation Acer M550BDHier fühlt er sich besonders wohl: Großes Kinobild projiziert Acer M550BD im Wohnzimmer Heimkino

  • 4K HDR für maximal: 4.10m Leinwand Breite (Hoher Lampenmodus) oder 3.30m breites Bild (ECO Modus)
  • FullHD SDR für maximal: 5.20m Leinwandbreite (Hoher Lampendmodus) oder 4.40m breites Bild (Eco Modus) 

 

Für den Acer M550BD kommt eine Hochleistungs 240W Beamerlampe zum Einsatz. Je nach Geschmack und Sehgewohnheit kannst du zwischen drei Lampen Betriebsmodi wählen, die Einfluss auf die Lebensdauer haben: Der Extreme ECO Modus mit 15.000 Stunden, Eco Modus mit 10.000 Stunden und der Normal Modus mit höchster Helligkeit und 4.000 Stunden Nutzung der Lampe. 

 

 9. Schwarzwert und Kontrast

Den nativen Kontrast konnten wir mit 1002:1 vermessen, was im guten DLP Mittelfeld für unter 2.000 Euro liegt. Der dynamische Kontrast pegelt sich bei 1920:1 ein und verdoppelt nahezu den Kontrast. Der Acer M550BD ist im Vergleich zum Vorgänger nochmals heller geworden, büßt im Umkehrschluss dafür ein paar Kontrastpunkte ein. Wir empfehlen für hellere Umgebungen eine Kombination mit einer LowGain ((0,6 - 0,8 Gain) Kontrastleinwand für plastisches, kontrastreiches Filmerlebnis wie der DELUXX Darkvision als Motorleinwand oder Rahmenleinwand für dein Heimkino einzuplanen.

HEIMKINO.DE Einstell-Tipp: Die Aktivierung des dynamischen Kontrastes des Acer M550BD erzeugt ein wahrnehmbares Bildpumpen, wir empfehlen die Option im Beamer Menü zu deaktivieren.

Vergleich KontrastLinks der Acer M550BD mit der DELUXX Darkvision Kontrastleinwand und Rechts der Standard Kontrast mit einer weißen Leinwand

10. HDR Performance

Der Acer M550BD kann bei 4K mit HDR10 Content, zB. von der UHD Blu-Ray oder von Netflix bzw. Amazon Prime gestreamt richtig aufspielen: Alle Heimkino Beamer sind bei HDR (High Dynamic Range) maßgeblich bei der Helligkeit limitiert. Der Acer M550BD ist einer der wenigen Beamer, der genau hier seine Stärke hat, denn es stehen genügend Helligkeitsreserven parat. So begeistert das 4K HDR Beamer Bild besonders in hellen wie mittleren Szenen und profitiert von einer knackig scharfen Darstellung wie gedruckt. Das HDR Bild lässt sich fein in 4 Schritten hinsichtlich der maximalen Helligkeit einstellen, im Test hat sich die Einstellung 2 bewährt. Weitere HDR Parameter stellen wir in unserer HEIMKINO.DE Tuning Edition kostenlos beim Kauf eines Acer M550BD zur Verfügung.

HDR VergleichLinks hellste und Rechts die dunkleste HDR Einstellung per Regler direkt im Beamer Menü einstellbar

Kleinere Schwächen offenbaren sich in dunklen HDR Szenen, wenn es auf Durchzeichnun und maximalen Kontrast wie Schwarzwert ankommt. Dies lässt sich mit ALR Kontrastleinwand verbessern und subjektiv das Kontrastverhältnis und den Schwarzwert pushen. Bezieht man den aufgerufenen Preis ein, dann ist die HDR Performance im Vergleich mit der Konkurrenz wie dem Optoma UHD51 gut.

Dunkle HDR DarstellungDunkle HDR10 Szene mit dem Acer M550BD: Wo Licht ist auch Schatten, der Acer Beamer kann Helligkeit sehr gut und dunklen Bereich befriedigend 

11. Farbraum und Messungen

Ab Werk sind Farbtemperatur und Gamma noch präziser eingestellt, als beim Vorgänger Acer M550. Das erspart Zeit bei der Einstellung des Beamers. Der Farbraum wird nahezu bei 70% des großen DCI P3 Farbraum abgebildet und erreicht fast auf den Punkt den Rec709 Blu-Ray Farbraum. Zum Acer M550BD liefern unsere HEIMKINO.DE Experten die passenden, optimalen Bildeinstellungen in unserer kostenlos beiliegenden HEIMKINO.DE Tuning Edition für ein plastisches Heimkino Bild gleich mit. So macht unkomplizierter Heimkino Zuhause gleich doppelten Spaß in 4K Auflösung!

Farbraum Check M550BDMit seinem RGBCMY DLP Farbrad zeigt der Acer M550BD noch ein mehr als ordentliches Ergebnis auf deiner Leinwand

12. Zwischenbildberechnung

Im Acer M550BD arbeitet eine sehr gute Zwischenbildberechnung, die in Echtzeit den Film analysiert und die Bildfrequenz pro Sekunde auf der Leinwand erhöht. Gerade bei Hollywood Blockbustern macht sich das Plus an Zwischenbildern bemerkbar, da bei standardmäßigen 24 Bildern pro Sekunde ein Filmruckeln feststellbar ist. Die Acer AcuMotion Zwischenbildberechnung lässt sich in drei Schritten einstellen und arbeitet fehlerfrei. Netter Nebeneffekt, die Bildschärfe steigt sichtbar, so sind bei Kameraschwenks und Bewegungen Schriften wie Details deutlich im Bild lesbar und erkenntlich.

Zwischenbildberechnung_M550BD_AcerLinks der Acer M550BD mit der AcuMotion Zwischenbildberechnung aktiviert und Rechts die gleiche Szene mit deaktivierter Zwischenbildberechnung

13. Gaming Eigenschaften

Immer mehr Gaming Fans erfreuen sich am großen Bild eines Beamer, denn was gibt es Schönere, als in die Spielewelt auf ganz großer Leinwand förmlich eintauchen zu können. In der HEIMKINO.DE Tuning Edition eingestellt konnten wir 79ms messen, standardmäßig sind es 144ms. Damit ist der Acer M550BD eher für Causal Konsolen Spieler als an Hardcore Profi Gamer der passende Beamer.

Acer M550BD Gaming BeamerSchnelle Shooter lassen sich auf dem Acer M550BD 4K HDR Beamer spielen, aber eher im Singleplayer als Multiplayer, wo geringe Reaktionszeit Trumpf ist

14. Lautstärke

Auf dem Datenblatt kündigt Acer leise 24dB für den Extreme ECO Modus in Verbindung mit dem "Silence" Bildmodi an. In dieser Kombination wird aber das 4K XPR Shifting Modul des 0,67" Chips und die dynamische Beamer Blende zur Kontraststeigerung deaktiviert: Native 4K Inhalte oder 4K Upscaling sind nicht mehr möglich, es gilt die native Auflösung von 2716 x 1528 für zugespielten Content aller Art. Bei voller Helligkeit im Normalmodus konnten wir wahrnehmbare 35dB und im Eco Modus leisere 30dB messen. Der Acer M550BD ordnet sich damit in das Mittelfeld bei der Lautstärke ein.

 

15. HEIMKINO.DE Fazit

Acer setzt die Erfolgsstory des weißen M550 fort und zeigt mit dem Nachfolger Acer M550BD warum der größere 4K DLP Chip einfach die bessere Wahl ist: Messerscharfe Präzison und Schärfe im Full HD wie 4K HDR Bild Dank des 0,67" Chips, eine hohe Dynamik durch viel Helligkeit gepusht und die butterweiche Bewegungen mit der Acer AcuMotion Zwischenbildberechnung machen den M550BD einen der Beamer Favoriten schlechthin. In dem neuen Modell hat Acer alle Firmware Verbesserungen der ersten Generation sowie die 3D Wiedergabe und kleinere Optimierungen an der Software und Hardware vorgenommen, zB. Beseitigung der chromatischen Aberration. In der Summe begeistert der Acer M550BD vor allem Filme Fans und Freunde des Wohnzimmer Heimkino durch die großen Helligkeitsreserven von deutlich über 2.000 ANSI-Lumen gemessen. Schaut man sich unter 1.500 Euro nach einem 4K Beamer um, dann ist der Acer M550BD in der engeren Beamer Wahl. 

Acer_M550BD_Testbericht_BeamerDer Acer M550BD wird viele Heimkino Freunde finden - Definitiv eine Beamer Empfehlung wert für unter 1.500 Euro!

CON's

  • Nur mäßige Gaming Performance
  • Nicht so farbrein wie andere Premium 4K Beamer

 

PRO's

  • Herausragende Schärfe Dank großem 0,67" Chip
  • Überdurchschnittlicher Kontrast in der Preisklasse
  • HDR10 Support und passende Gamma Presets
  • BT709 Farbraum mit richtigen Bildeinstellungen
  • 3D Wiedergabe ab sofort möglich beim M550BD
  • Sehr gute Zwischenbildberechnung in Full HD, 3D und 4K
  • Große Flexibilität mit weitem Zoom und LensShift
  • Hochwertiges Gehäuse und im weißen Wohnraum Design
  • Mit unter 1.500 Euro günstiger als andere Premium 4K Beamer

Heimkino Beamer Test

Du hast noch Fragen oder ist eine Heimkino Beratung gewünscht? Kontaktiere uns schnell und unkompliziert unter:

E-Mail: info@heimkino.de Telefon: 0221 - 5883242-0
oder lasse dir von unseren Experten vor Ort  eine ganz individuelle Lösung zusammenstellen und installieren.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • 3D?

    Habt ihr das auch getestet oder habe ich etwas überlesen? Danke

  • Tim - 3D?

    Hallo Tim, 3D ist mit beim Acer M550BD integriert worden. 3D Filme und Games können jetzt auch auf der großen Leinwand mit dem Acer Beamer geschaut werden. DLP typisch funktioniert das Technologie bedingt mit 144Hz sehr gut und ohne Probleme - Dein HEIMKINO.DE Team

  • V7850BD?

    Hallo,
    in wie weit sind die Ergebnisse vom M550BD auf das Modell V7850BD übertragbar? Was ist beim V7850BD gleich, in welchen Eigenschaften ist er anders?
    Danke für den Test!

  • Daniel - V7850BD?

    Hallo Daniel, der Acer V7850BD ist mit 2.200 ANSI-Lumen vom Hersteller dunkler angegeben, bietet dafür aber auch den besseren Kontrast und größeren Farbraum wie der kleinere Acer M550BD. Damit eignet sich der M550BD eher für hellere Räume und wenn tagsüber projiziert werden soll und der Acer V7850BD, wenn die Priorität auf der Bild Performance und bei abgedunkelten Lichtbedingungen geschaut werden soll.
    Dein HEIMKINO.DE

  • Meiner Fazit

    Ich habe den Beamer jetzt seit 14 Tagen im Wohnzimmer im Einsatz. Er bietet mir genug Helligkeit auch bei nicht abedunkelten Raum. Abends lasse ich auch immer eine kleine Lampe in der Ecke an. Ganz dunkel mag ich es nicht. Was mich begeistert hat ist die Schärfe, das macht DLP richtig gut und darum fiel die Wahl auch auf den Acer. Der große 4K Chip ist einfach besser mit der höheren Auflösung. Alle anderen Beamer haben den kleinen und nur Full HD als Grundaufösung und müssen viermal shiften. Meiner hat 27xx und braucht nur zweimal shiften = das schärfere und flüssigere Bild. Dazu kommt noch der bessere Kontrast mit dem großen Chip, die Chip Güte macht eben den Unterschied. Ich bin sehr zufrieden und würde ihn wieder kaufen.

  • Super Gerät

    Ich habe mir den Beamer im Februar gekauft und bin super zufrieden. Die Bildqualität ist hervorragend und die Geräuschentwicklung sehr moderat bis kaum wahrnehmbar. Die einzige Schwäche des Geräts sehe ich in der Acumotion, also die Zwischenbildberechnung bei schnellen Bewegungen. Diese erzeugt bei mir Artefakte. Einfach weglassen und schon verschwinden sie wieder. Trotzdem, klare Kaufempfehlung von mir!

  • AcuMotion in 3D ?

    Hallo.

    Sind Sie sich sicher, dass die Zwischenbildberechnung AcuMotion auch im 3D Modus geht ? Beim H7850BD jedenfalls nicht !

    Danke.

Passende Artikel
DELUXX Cinema Motorleinwand Tension 265 x 149cm, 120" - DARKVISION
Inhalt 1 Stück
1.399,00 € *

Lieferzeit 14 Werktage

Mehr Details